© Arman Kalteis

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
06/25/2021

Vorverkauf ausgenommen: Fahrkartenpreis für St. Pöltner Bus steigt

Ab 1. Juli werden die Fahrkartenpreise beim VOR angepasst. Das betrifft auch St. Pölten.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Mit 1. Juli werden die Fahrkartentarife beim Verkehrsbund Ost-Region (VOR) an die allgemeine Kostensteigerung angepasst. Damit sollen die laufenden Kosten trotz pandemiebedingt rückgängiger Fahrgastzahlen weiterhin abgedeckt und der Ausbau des öffentlichen Verkehrs vorangetrieben werden.

Fahrkarten im VOR werden daher entsprechend dem Verbraucherpreisindex mit 1. Juli (Einzel-, Tages-, Wochen- und Monatskarten) bzw. 1. August (Jahreskarten) um durchschnittlich 1,4 Prozent nachgezogen. Auch die Top-Jugendtickets werden erstmals seit dem Schuljahr 2018/2019 angepasst. Nicht betroffen sind allerdings Jugendtickets für die Fahrt vom Hauptwohnsitz zur Schule bzw. zur Ausbildungsstätte.

Tariferhöhung gilt nicht beim Vorverkauf

Da auch der LUP-Bus in St. Pölten ein Teil des VOR ist, werden die Einzelfahrkarten im Bus etwa um 10 bis 20 Cent angehoben. Im Vorverkauf ändert sich jedoch nichts. Die Tariferhöhung wird damit also nur im Bus selbst gelten.

Damit versucht die Stadt St. Pölten den Vorverkauf attraktiver zu gestalten. "Wer sich sein Ticket im Vorverkauf sichert, spart Geld, kann bequemer einsteigen und hilft auch dem LUP, seine Fahrzeiten einzuhalten“, sagt Bürgermeister Matthias Stadler.

Bus fährt länger

Seit kurzem fährt der Stadtbus auch länger. „Die Ticketeinnahmen helfen mit, dass der öffentliche Verkehr in unserer Stadt weiter ausgebaut werden kann", sagt der LUP-Verantwortliche der Stadt Peter Zuser.

Die Erweiterung der Betriebszeiten um bis zu vier Stunden pro Tag koste über eine Million Euro im Jahr. Den größten Teil der Kosten, welche für den öffentlichen Verkehr anfallen, tragen jedoch weiterhin Bund, Land und Stadt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.