© Sophie Seeböck

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
10/10/2021

Streit um die S34: Die nächste Straßensperre kündigt sich an

Die Befürworter der Traisental-Schnellstraße werden am 14. Oktober die B39 blockieren. Auch die Gegner machen mobil.

von Johannes Weichhart

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Kein Ende im Streit um die geplante Traisental-Schnellstraße S34 von St. Pölten nach Wilhelmsburg. Während Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) nach wie vor das mehr als 200 Millionen Euro teure Projekt prüft, planen Gegner und Befürworter bereits die nächsten Aktionen.

Für heftige Diskussionen sorgte am 8. September die Sperre der B20, mit der die Befürworter auf die angespannte Verkehrssituation in der Stadt aufmerksam machen wollten. "Wir brauchen dringend eine Umfahrung", betonten die Anrainer damals.

Am 14. Oktober erfolgt bereits die nächste Straßensperre. Von 7 bis 8 Uhr soll laut Flugzettel eine Fahrspur der B39 (Ober-Grafendorfer Straße, Höhe Brunnenfeldgasse 2) gesperrt werden. Damit könnte es wieder zu Verzögerungen im Morgenverkehr kommen.

Unterdessen haben die Gegner bereits mehr als 9.200 Unterschriften gegen das Vorhaben gesammelt. Der Druck auf die Politik steigt also weiter, laut einem Sprecher der Verkehrsministerin soll noch im Herbst eine Entscheidung fallen. Insider vermuten, dass die S34 keinesfalls in der geplanten Form gebaut wird - wenn überhaupt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.