© Mms/vorlaufer

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
10/28/2021

Stadt erteilt St. Pöltner Christkindlmarkt Absage

Lage laut Vizebürgermeister Harald Ludwig (SPÖ) zu "unsicher". Nächste Woche wird Alternativprogramm präsentiert.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Nachdem zuletzt eine Verlegung des St. Pöltner Weihnachtsmarkts vom Rathaus- auf den Domplatz im Raum stand, sollen heuer nirgends in der Innenstadt vorweihnachtliche Stände locken. Das gab Vizebürgermeister Harald Ludwig (SPÖ) nach mehreren Medienanfragen heute bekannt. 

Alternativen

 Aufgrund der derzeitigen Corona-Zahlen wäre das Risiko zu groß. "Die Sicherheit der St. Pölterinnen und St. Pöltner geht vor", so der Vize-Stadtchef. Die Entscheidung ist KURIER-Informationen zu Folge mit SPÖ-Mehrheit gefällt worden. Zuletzt kritisierte die ÖVP-Opposition die Entscheidungsfindung als "intransparent".

Allerdings wurde aus seinem Büro ein Alternativprogramm angekündigt. Am Freitag in der kommenden Woche werden "winterliche und vorweihnachtliche Aktivitäten" präsentiert. "Es werde auch ohne offiziellen Christkindlmarkt eine Möglichkeit geben Punsch zu trinken", heißt es seitens der Stadtkommunikation.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.