© Arman Kalteis

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
07/15/2022

Beachvolleyball-Anlage in St. Pölten erweitert

Ein vierter Sandplatz ergänzt jetzt das Volleyball-Areal in der Landeshauptstadt. Weitere Sport-Angebote sind in Planung.

Die Beachvolleyballplätze rund um den Ratzersdorfer See erfreuen sich vor allem in den heißen Sommermonaten über viel Besuch. Da es eine der beliebtesten und meistfrequentierten Anlagen ist, wurde nun ein vierter Platz hinzugefügt.

Nach der Erweiterung der Sandplätze sind bereits neue Projekte für das Freizeitangebot auf diesem Areal geplant. Als Nächstes stehen die Erneuerung der Freerunning Anlage, der Ausbau der Basketballplätze und ein Trinkbrunnen an.  

Neue Sanitäranlage

Auch eine öffentliche WC- und Duschanlage soll im ehemaligen Megafun errichtet werden. Im Sommer können Seebesucher dann WCs und Duschen nutzen, im Winter bleibt nur das WC geöffnet. Die Anlage ist derzeit in Planung und soll Ende 2022 fertiggestellt werden. Bis zur kommenden Sommersaison sollte diese also voll nutzbar sein.

Alle Nachrichten aus St. Pölten jeden Montag im Postfach mit dem KURIER St. Pölten-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare