© Getty Images/iStockphoto/Ralf Geithe/iStockphoto

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
08/11/2021

Bäckerei Florian Hink aus dem Bezirk St. Pölten insolvent

43 Arbeitnehmer und 70 Gläubiger sind betroffen, Restrukturierung wird geplant.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Die niederösterreichische Bäckerei Florian Hink ist insolvent. Am Landesgericht St. Pölten wurde am Mittwoch ein Sanierungsverfahren eröffnet. Von der Zahlungsunfähigkeit, die auf die Coronakrise zurückgeführt wird, sind laut Creditreform, KSV1870 und Alpenländischer Kreditorenverband zufolge 43 Arbeitnehmer und etwa 70 Gläubiger betroffen. Die Passiva liegen bei rund 2,5 Mio. Euro. Der Betrieb soll fortgeführt werden.

Coronakrise 

Das 1986 gegründete und 2004 vom jetzigen Eigentümer übernommene Familienunternehmen hat sein Stammhaus in Wilhelmsburg (Bezirk St. Pölten). Außerdem werden sechs Filialen in St. Pölten, Lilienfeld und Traisen (Bezirk Lilienfeld) betrieben.

Laut den Kreditschützern waren vor Ausbruch der Corona-Krise umfangreiche Investitionen in die Modernisierung des Betriebs getätigt worden. Das Unternehmen war sowohl direkt durch die Schließungen als auch indirekt als Zulieferer für die Gastronomie betroffen. Mit Auslaufen der Stundungen für Steuern und Abgaben sei es nicht möglich, die bestehenden Rückstände abzudecken.

Betrieb soll weiterlaufen

Der Betrieb soll während des Insolvenzverfahrens fortgeführt und restrukturiert werden. Den Gläubigern wird eine Sanierungsplanquote von 20 Prozent angeboten, zahlbar innerhalb von zwei Jahren ab Annahme.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.