© Getty Images/iStockphoto/acilo/IStockphoto.com

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/15/2021

Aus Langeweile: Schaumparty mit Feuerlöschern im Parkhaus

Drei Jugendliche wurden bei einer unerlaubten Löschaktion in einer St. Pöltner Parkgarage erwischt.

von Sophie Seeböck

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Fortgehen und Party machen, das vermissen viele Jugendliche momentan. Da die Schaumparty im Club aufgrund des Coronavirus ausfallen muss, verlegten drei Teenager diese nun in ein St. Pöltner Parkhaus. 

Fünf Feuerlöscher

Aus Jux und Tollerei versprühten die Jugendlichen insgesamt fünf Feuerlöscher in der Parkpromenade. Ein Sicherheits-Mitarbeiter beobachtete die drei Störenfriede bei der unerlaubten Löschaktion und schaltete daraufhin die Exekutive ein.

Die Polizei-Beamten stellten daraufhin zwei Buben und ein Mädchen noch am Tatort, als Grund für die Aktion gaben die Jugendlichen Langweile an. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.