© FF-WR-NEUDORF.AT

Chronik Niederösterreich
08/27/2021

Pensionist stürzte über Böschung: Von Feuerwehr gerettet

Unfall bei Spaziergang am Mödlingbach in Wiener Neudorf. Passanten alarmierten die Rettungskräfte.

Bei einem Spaziergang entlang des Mödlingbaches in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) stürzte ein Pensionist am Donnerstagnachmittag mehrere Meter über eine Böschung und blieb unterhalb des Weges liegen. Ein Passant entdeckte zuerst nur den Rollator, dann auch den Mann im Dickicht und alarmierte die Rettungskräfte.

Sturz endete glimpflich

Nach einer Erstversorgung durch das Rote Kreuz entschied die Notärztin, die Feuerwehr zur schonenden Rettung anzufordern. Die FF Wiener Neudorf rückte daraufhin mit einem Flaschenzug und einer Rettungswanne an, womit der Abgestürzte auf die Bachpromenade gezogen wurde. Während der Rettung wurde der ansprechbare und augenscheinlich unverletzte Pensionist durch zwei Höhenretter der Feuerwehr und einem Sanitäter begleitet.

Zur Kontrolle nach dem Sturz musste der Mann vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.