THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / POLIZEIAUTO

Symbolbild

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
04/27/2021

NÖ: Rätsel um verschwundene Frau konnte gelöst werden

Wanderer entdeckten Skelett am Königsberg bei Fischamend. Es dürfte sich um Doris H. handeln.

Wo ist Doris H.? Diese Frage stellte sich in den vergangenen zwei Jahren nicht nur die Familie der 48-Jährigen, sondern auch die Ermittler des Landeskriminalamtes Niederösterreich. Die Frau hatte Anfang April 2019 nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten die gemeinsame Wohnung verlassen und war seitdem nicht mehr aufgetaucht.

Ermittlungen

Aller Wahrscheinlichkeit nach konnte dieses Rätsel nun gelöst werden. Vor einigen Tagen entdeckten Wanderer am Königsberg bei Fischamend ein Skelett und alarmierten die Polizei. Nachforschungen ergaben, dass es sich vermutlich um die sterblichen Überreste von Doris H. handeln dürfte.

Laut einem Ermittler sind zwar noch Gutachten ausständig, ein Fremdverschulden könne aber ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen in dem Fall laufen weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.