© Einsatzdoku Niederösterreich

Chronik Niederösterreich
08/21/2019

Unfall auf S6: Geisterfahrer fuhr in Rettungsgasse gegen Stau

Bei einem Unfall auf der S6 stürzte ein Lkw um. Ein Pkw-Fahrer nützte die Rettungsgasse, um als Geisterfahrer unterwegs zu sein.

Gegen 16 Uhr musste am Mittwoch die S6 in Fahrtrichtung Seebenstein im Bezirk Neunkirchen gesperrt werden. Ein mit Eisenteilen beladener Lkw stürzte samt Zugmaschine um.

Der Lastwagenfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Einsatz war am Mittwochabend noch am Laufen, die Unfallursache noch nicht bekannt

Einem Pkw-Fahrer wurde der durch den Unfall entstandene Stau wohl zu lange: Er wendete das Auto in der Rettungsgasse und versuchte dem Stau als Geisterfahrer zu entkommen - wie andere Autofahrer auf Facebook berichteten.

Die Polizei versucht nun, den Geisterfahrer zu finden.