Bild vom Tatort in Neusiedl in Waidmannsfeld

© APA/THOMAS LENGER

Chronik Niederösterreich
08/15/2019

Leichenfund auf Campingplatz in NÖ: Ermittlungen gegen Ehefrau

Ehepaar dürfte am Dienstag gestritten haben - Frau soll sich in psychiatrischer Behandlung befinden.

Nach dem Fund eines toten 54-Jährigen am Dienstagabend auf einem Campingplatz in Neusiedl in Waidmannsfeld nahe Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) waren die Ermittlungen im Gange.

Wie Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt sagt, ist die Frau derzeit nicht vernehmungsfähig. Sie befindet sich derzeit in der Psychiatrie. "Es gibt keinen dringenden Hinweis auf vorsätzliche Tötung", erklärt Habitzl. Eine Bestätigung, dass die Frau zum Tatzeitpunkt alkoholisiert gewesen sein soll, gibt es nicht.

Die Bandbreite der möglichen Delikte reicht von fahrlässiger Tötung über Körperverletzung mit Todesfolge bis hin zu Mord. Hier gelte es, die weiteren Erhebungen sowie Gutachten abzuwarten.

Von Pkw überrollt

Der Mann dürfte den Erhebungen zufolge von einem Auto erfasst worden sein. Davor dürfte sich das Paar laut Medienberichten gestritten haben.

Der 54-Jährige erlitt laut ORF NÖ schwere Verletzungen im Bereich des Rumpfes und starb, am Steuer des Wagens dürfte seine Ehefrau gesessen sein. Nach dem Leichenfund war die Spurenauswertung im Gange, am Freitag soll die Obduktion durchgeführt werden.