© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Niederösterreich
07/22/2019

Motorradfahrer mit 151 km/h in 70er-Zone erwischt

Der 34-Jährige wurde angezeigt, ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

Ein Wiener Motorradlenker ist am Sonntagnachmittag bei Schwerpunktkontrollen in einer 70er-Zone in der Kalten Kuchl bei Gutenstein (Bezirk Wiener Neustadt-Land) mit 151 km/h geblitzt worden. Der 34-Jährige wurde der Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt angezeigt, ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet, berichtete die Polizei. Insgesamt wurden zwölf Anzeigen erhoben.

Fünfmal gerieten Biker wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen bzw. fehlender Dezibel-Killer ins Visier der Beamten. In zwei Fällen wurden nicht typengenehmigte Teile beanstandet.

Ausgestellt wurden am Wochenende zudem 22 Organstrafverfügungen - der Großteil davon, nämlich zwölf wegen zu hoher Geschwindigkeit. Vier Lenker wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Montag zur besonderen technischen Überprüfung ihrer Motorräder vorgeladen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.