++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

(Symbolbild)

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Niederösterreich
09/27/2019

Mit gestohlenem Auto zu Wirtshaus gefahren

Tscheche stahl in Viehdorf abgestelltes Auto, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei geschnappt werden.

von Johannes Weichhart

Von Viehdorf (Bezirk Amstetten) im Mostviertel aus ist ein 49-Jähriger mit einem gestohlenen Pkw zu einem Gasthaus gefahren. Dort klickten für den Tschechen die Handschellen, berichtete die Polizei am Freitag. Der Mann, bei dem der Schlüssel des gestohlenen Wagens gefunden worden war, war geständig und wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Guten Moment abgewartet

Der Coup des 49-Jährigen ereignete sich am Montagnachmittag. Ein Mann hatte das Auto unversperrt abgestellt, weil er laut Exekutive diverse Reparaturarbeiten an einem Gebäude durchführte. Dazu lud er immer wieder Gegenstände aus dem bzw. in das Kfz. Auch der Pkw-Schlüssel befand sich im Auto.

Der Beschuldigte soll den Arbeiter beobachtet haben und mit dem Wagen davongefahren sein, als der Mann sich gerade in einem Innenhof befand. Kurze Zeit später alarmierte der Arbeiter die Polizei, die den Pkw schließlich in Neustadtl an der Donau (Bezirk Amstetten) fand und den 49-Jährigen in einem nahegelegenen Gasthaus festnahm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.