© Privat

Chronik | Niederösterreich
07/10/2019

Lichtenwörth: "Badendes" Schwein brachte Nachwuchs zur Welt

Das Tier, das Anfang Juli aus einem Pool gerettet werden musste, gebar nun gesunde Ferkel.

 Jenes Schwein, das, wie berichtet, vergangene Woche in einen Swimmingpool in Lichtenwörth gestürzt war, und von der Feuerwehr mittels Kran gerettet werden musste, hat nun erfolgreich geworfen. Trotz der Strapazen brachte die Sau dieser Tage ihren Nachwuchs zur Welt.

Zur Erinnernung: Das Tier war Anfang Juli aus einem Stall getürmt und hatte sich in den Privatgarten einer Lichtenwörther Familie verirrt. Dort machte die rund 200 Kilogramm schwere Sau vermutlich beim Trinken einen Köpfler in den Pool. Zum Glück war die Feuerwehr rasch zur Stelle und konnte das Tier aus der misslichen Lage befreien.