© Pixelpartners

Chronik Niederösterreich Krems
08/20/2021

Herbst-Programm: Der Kremser Groove ist zurück

Vom Sound der nächsten Generation bis zu den schönsten Liedern der Welt.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

In Krems an der Donau swingt es nach langer Pause ab Herbst endlich wieder. Der Verein „That’s Jazz“ startet mit vielseitigem Programm. Die Konzerte finden im Salzstadl statt.

Den Start machen am 10. September die regionalen Größen Robin Gadermaier (E-Bass) und Lukas Böck (Schlagzeug) mit Pianist Paul Urbanek, der bei den Kompositionen federführen ist. Gespielt wird „The Next Generation Of Sound/ Chapter 2 – the other armstrong“.

Am 25. September präsentiert die Tenorsaxofonistin Swantje Lampert ihre Debüt-CD „Swantje – Now!“ Begleitet wird Lampert, die ihr Jus-Studium für die Musik an den Nagel gehängt hat, von Kontrabassist Karol Hodas und Schlagzeuger Christian Eberle.

Am 16. Oktober spielt um 20 Uhr Bertl Mayer mit der Mundharmonika im Flip Philipp Quartet. Zu hören ist das Programm „The most beautiful Songs in the World“.

Während ihrer CD-Release-Tour macht am 19. November auch das B. Wiesinger Quartett featuring Dave Kikoski Halt in Krems mit dem Album „Notice That Moment“. Es ist die erste CD des Saxofonisten Bernhard Wiesinger, die er bereits im Jahr 2019 in New York City aufgenommen hat.

Nähere Informationen finden sich unter www.thatsjazz.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.