© FF Kirchstetten-Markt

Chronik Niederösterreich
02/19/2022

Hornissen attackierten Frau in NÖ, Feuerwehr musste einschreiten

Gefahr im Verzug in Kirchstetten im Bezirk St. Pölten. Die Einsatzkräfte konnten das Nest fachgerecht entfernen.

von Johannes Weichhart

Sie hatten sich in einem Dach über einer Garage eingenistet und eine Bewohnerin bereits mehrfach gestochen - nun kann die Frau aber wieder aufatmen. Hornissen hatten der Dame das Leben schwer gemacht, jetzt schritt die Feuerwehr in Kirchstetten im Bezirk St. Pölten ein.

Die Einsatzkräfte konnten das riesige Nest fachgerecht entfernen, die Tiere wurden in ein nahegelegenes Waldstück umgesiedelt. "Damit geht auch keine Gefahr mehr von ihnen aus", betonte die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare