© Freiwillige Feuerwehr Göstling

Chronik Niederösterreich
03/17/2020

Göstling: Traktor überschlug sich, ein Schwerstverletzter

35-Jähriger sicherte mit Traktor und Seilwinde andere Zugmaschine und stürzte ab

von Wolfgang Atzenhofer

Bei Waldarbeiten kam es Dienstagvormittag bei Göstling an der Ybbs im Bezirk Scheibbs zu einem dramatischen Unfall mit einem Schwerstverletzten. Ein 35-jähriger Mann sicherte mit der Seilwinde seines Traktors die Zugmaschine eines 59-Jährigen. Dieser stand auf einer abschüssigen Fläche und war mit dem Verladen von Holz beschäftigt.

Absturz

Dabei rutschte der Traktor des Jüngeren, der auf einer geraden Fläche abgestellt war, plötzlich über eine Geländekante ab und überschlug sich samt dem Lenker. Der 35-Jährige erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde von Göstlinger Feuerwehrleuten, einem Arzt und dem Team des Notarzthubschraubers C15 gerettet und erstversorgt. Danach wurde er ins Landesklinikum Amstetten geflogen. Die ebenfalls zum Einsatz gerufenen Feuerwehren aus Lassing und aus Lunz konnten noch auf der Anfahrt davon informiert werden, dass ihre Mithilfe nicht mehr notwenig war.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.