Polizei schließt Fremdverschulden aus

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Niederösterreich
11/14/2021

Gegen Baum geprallt: 27-Jähriger starb in Blindenmarkt bei Autounfall

Der 19-jährige Beifahrer wurde verletzt in Landesklinikum eingeliefert

von Christian Willim

Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten in Niederösterreich ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Blindenmarkt ums Leben gekommen.

Laut Polizei lenkte er gegen 19.45 Uhr einen Pkw auf der Landesstraße 97 aus Richtung Blindenmarkt (Bezirk Melk) kommend in Richtung Steinakirchen (Bezirk Scheibbs), als er in einer starken Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Im Auto eingeklemmt

Der Lenker war in Folge in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von unbeteiligten Verkehrsteilnehmern versorgt. Die Feuerwehr befreite ihn letztlich aus dem Fahrzeug. Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des 27-Jährigen feststellen.

Ein 19-jähriger Mitfahrer aus dem Bezirk Steyr-Land erlitt den Angaben zufolge bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Amstetten verbracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.