Erschöpfter Aaron mit Herrl und Rettern der FF Amstetten

© FF Amstetten

Amstetten
03/31/2019

Feuerwehr rettete Hund aus Kraftwerkskanal

Amstettener Feuerwehrleute zogen erschöpften Aaron im letzten Moment aus eiskaltem Werkskanal

von Wolfgang Atzenhofer

Dramatische Folgen hatte ein gemütlicher Sonntagspaziergang für einen Amstettener und seinen Hund. Aaron rutschte nahe dem Kraftwerk der Amstettener Stadtwerke am frühen Nachmittag über die Böschung des Werkskanals ins Wasser. Das Tier konnte sich nicht ans Ufer retten und trieb auf das Kraftwerk zu. Der Besitzer konnte dem Tier nicht helfen und alarmierte die Feuerwehr. Die Retter nutzten eine kleine Brücke über den Kanal um das bereits entkräftete Tier mit gemeinsamer Kraftanstrengung im letzen Moment doch noch aus dem Wasser zu fischen. Die Rettungsaktion gelang. Nass, aber unverletzt konnte Aaron an den Besitzer übergeben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.