Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst für August Breininger aus der Hand von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

© PSB

Chronik Niederösterreich
10/15/2021

Ehrenkreuz für Badens Ex-Bürgermeister Breininger

Der viel geehrte Professor erhielt nun das "Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst".

von Markus Foschum

Auszeichnungen hat er schon einige bekommen. 1998 beispielsweise das Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 2003 das Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich oder 2004 den Goldenen Ehrenring der Stadt Baden und des NÖ Landtagsklubs der Volkspartei.

Jetzt durfte sich Badens Ex-Bürgermeister und Landtagsabgeordneter a.D. August Breininger über eine weitere Ehrung freuen. Im Landhaus St. Pölten überreichte ihm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehene „Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse“.

Der gebürtige (1944) Badener führte ab 1968 die Buchhandlung Mohr-Breininger, die er zum Treffpunkt für viele prominente Autoren machte. 1970 wurde er in den Badener Gemeinderat gewählt. 1988 folgte er Viktor Wallner als Bürgermeister. Von 1983 bis 2001 vertrat Breininger die ÖVP im NÖ Landtag, sein Amt als Bürgermeister legte er am 17. Juni 2007 nieder. 1992 erhielt er den Berufstitel Professor, 2008 legte er die Bühnenreifeprüfung für Schauspiel ab und 2009 schloss er sein Studium der Philosophie ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.