© APA/FPÖ NIEDERÖSTERREICH/UNBEKANNT

Chronik Niederösterreich
03/22/2021

Ehemaliger FPÖ-Politiker nach Demo alkoholisiert am Steuer

Martin Huber demonstrierte am Wochenende gegen die Corona-Maßnahmen in Wien.

Wie die Kronenzeitung berichtet, sei Martin Huber, fraktionsfreier Abgeordneter im Niederösterreichischen Landtag, am Samstagabend in eine Verkehrskontrolle geraten. Mit dem Alko-Test wurden bei ihm 1,12 Promille gemessen, daher habe Huber seinen Führerschein abgeben müssen.

Nicht erreichbar

Huber war für den KURIER nicht erreichbar. Aus gut unterrichteter Quelle wurde der Sachverhalt aber bestätigt.

Bis 2019 war Huber Mitglied der FPÖ, wurde jedoch suspendiert, als ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Verbotsgesetz gegen ihn eröffnet wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.