(Symbolbild)

© APA/Gindl

Chronik Niederösterreich
12/20/2019

Dieb zückte in Wiener Neustädter Einkaufszentrum Messer

29-Jähriger wurde auf frischer Tat ertappt und anschließend von Polizeischüler entwaffnet.

Ein Dieb hat am Donnerstag in einem Einkaufszentrum in Wr. Neustadt ein Klappmesser gezückt und damit einen Polizeischüler sowie einen Kaufhausdetektiv verletzt. Der 29-jährige Wiener hatte die Waffe ausgepackt, als er bereits am Boden lag und festgehalten wurde. Der 25-jährige angehende Beamte konnte den Aggressor entwaffnen, er wurde laut Polizei bis zum Eintreffen der Exekutive festgehalten.

Der Beschuldigte war kurz vor 16.30 Uhr dabei beobachtet worden, wie er einen Laptop aus einem Elektrogeschäft mitgehen ließ. Als der Detektiv versuchte, den Verdächtigen anzuhalten, wehrte sich der Wiener vehement und versuchte zu fliehen. In Folge gelang es dem Sicherheitsmann, den 29-Jährigen gemeinsam mit Mitarbeitern des Geschäfts und dem Polizeischüler aus Wien in das Warenlager des Geschäfts zu bringen. Dort kam es zu dem Angriff.

Der Beschuldigte war teilweise geständig. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Freitag in einer Aussendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.