© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
02/25/2021

Dealerbande tagelang observiert: Heroin um 20.000 Euro entdeckt

Niederösterreichische Ermittler waren in Wien-Favoriten erfolgreich. Ein mutmaßlicher Drogendealer sitzt in Haft.

Beamte des nö. Landeskriminalamtes haben in Wien einer Drogenbande das Handwerk gelegt. Dabei ist Heroin mit einem Straßenverkaufswert von rund 20.000 Euro entdeckt und sichergestellt worden.

Ein Drogenhändler wurde festgenommen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag. Der nicht geständige montenegrinische Staatsbürger wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

In Hotel in Favoriten einquartiert 

Das Landeskriminalamt war am Sonntag einer serbisch-montenegrinischen Tätergruppe auf die Schliche gekommen, die in Wien-Favoriten mit Heroin und Kokain gedealt haben soll. Ab Montagmittag wurden die bekannten Übergabeorte verdeckt überwacht - dabei ging der 27-Jährige den Ermittlern ins Netz.

Der Beschuldigte hatte 458 Gramm Heroin sowie 3.600 Euro Bargeld in einem Rucksack dabei. In einem Hotel in Wien-Favoriten, wo sich der 27-Jährige einquartiert hatte, wurden im Innenfutter eines Koffers weitere rund 400 Gramm Heroin, eine Suchtmittelwaage und Verpackungsmaterial entdeckt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.