© Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten

Chronik Niederösterreich
07/17/2022

Alarm in der Luft: Kleinflugzeug in NÖ musste notlanden

Brenzlige Szenen am Sonntag in St. Georgen am Ybbsfelde. Zuerst war noch von einem Absturz die Rede.

von Johannes Weichhart

Ein Kleinflugzeug ist Sonntagmittag auf einer Wiese in St. Georgen am Ybbsfelde (Bezirk Amstetten) notgelandet. Der Pilot blieb dabei unverletzt, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten in einer Aussendung mit.

Ermittlungen laufen

Laut Einsatzkräften war zunächst von einem möglichen Absturz die Rede, bei der Suche stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine Notlandung des Kleinflugzeugs handelte. Die Feuerwehr unterstützte dann bei der Bergung und Absicherung des Geräts. Details zum Unfallhergang gab es zunächst nicht, womöglich dürfte der Motor in der Luft ausgefallen sein.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare