© LPD Burgenland

Chronik Burgenland
12/13/2019

Zwei Verletzte: Pkw krachte von Schneefahrbahn in Wohnhaus

27-jähriger Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in Haus. Er und sein Beifahrer wurden verletzt.

von Michael Pekovics

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es am Donnerstagabend im Mittelburgenland. In Neckenmarkt kam ein 27-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen.

Er konnte sein Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen und krachte dann gegen ein Einfamilienhaus.

Beim Unfall wurde der Lenker und sein 29-jähriger Beifahrer verletzt. Der Pkw wurde durch den Zusammenstoß mit dem Haus im Frontbereich stark beschädigt. Beide wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte Schneefall, die Fahrbahn war schneeglatt und nicht gestreut. Die Feuerwehr Neckenmarkt war mit drei Fahrzeugen und insgesamt 15 Leuten im Einsatz und führte die Fahrzeugbergung durch.