© LPD Burgenland

Entführung
05/17/2019

Vater sucht nach Sohn und lobt 5.000 Euro für Hinweise aus

Weiter keine Spur von Mutter und ihrem achtjährigen Sohn. Vater bietet jetzt 5.000 Euro Belohnung für Hinweise.

von Roland Pittner

Seit  22. Februar 2019 ist eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Oberwart mit ihrem achtjährigen Sohn spurlos verschwunden, der KURIER hat berichtet. Der leibliche Vater des Kindes hatte Anzeige erstattet, er hat das alleinige Sorgerecht.  

 

 

"Trotz intensiv geführter Fahndungsmaßnahmen konnte bis dato weder der Aufenthaltsort der Mutter noch der des Sohnes ausfindig gemacht werden, weswegen nun die zuständige Staatsanwaltschaft Eisenstadt um einen Fahndungsaufruf in den  Medien ersucht", heißt es am Freitag von der Polizei. Der Vater des verschwundenen Buben hat für sachdienliche Hinweise, die zur Auffindung seines Sohnes führen, eine Belohnung von 5.000 Euro ausgelobt.

Meldungen und Hinweise werden von allen Polizeidienststellen oder vom Landeskriminalamt Burgenland unter der Telefonnummer 059/ 133 10 3333 oder per E-Mail LPD-B-LKA@polizei.gv.at, entgegengenommen.