Auch der Notarzthubschrauber C3 war im Einsatz

© Roland Pittner

Chronik Burgenland
05/01/2019

S4: 29-jähriger Lenker bei Unfall schwer verletzt

Der Mann aus dem Bezirk Wr. Neustadt überschlug sich mit seinem Pkw, er wurde mit dem Hubschrauer ins KH geflogen.

von Claudia Koglbauer-Schöll

 Am Mittwochvormittag ist es auf der Schnellstraße S4 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein 29-jähriger Lenker aus dem Bezirk Wiener Neustadt schwer verletzt.

Der Unfall hatte sich laut Landessicherheitszentrale Burgenland zwischen der ehemaligen Raststation Pöttsching und der Ausfahrt Sigleß in Fahrtrichtung Wiener Neustadt ereignet. "Der Pkw hat sich überschlagen, war über die Leitschiene gefahren und landete im Straßengraben", schildert Martin Gold, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sauerbrunn.

Der 29-Jährige war in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Rettung geborgen werden. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen.

Der Wagen wurde mittels Kran geborgen. Im Einsatz waren ein Rettungsteam, Polizei sowie die Feuerwehren Bad Sauerbrunn und Neudörfl.