halt polizei

© Getty Images/iStockphoto / DinaSigtrix/iStockphoto

Chronik Burgenland
12/05/2020

Probeführerscheinbesitzer überholte Zivilstreife mit 206 km/h

18-Jähriger hatte Lenkerberechtigung erst seit 3 Monaten - jetzt muss er sie wieder abgeben.

Einen Raser zog die Polizei am Samstagnachmittag auf der S 31 aus dem Verkehr. Der 18-jährige Probeführerscheinbesitzer überholte gegen 15:30 Uhr eine Zivilstreife der Burgenländischen Verkehrsabteilung im Gemeindegebiet von Eisenstadt in Richtung Neusiedl/See mit einer Geschwindigkeit von 206 Stundenkilometern. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Jugendlichen anhalten. Er besitzt die Lenkerberechtigung erst seit 3 Monaten, nun wird ein Führerscheinentzugsverfahren gegen ihn eingeleitet. Außerdem wurde er wegen Verstoßes gegen die Covid-19 Bestimmungen angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.