© Landesmedienservice/Siess

Chronik Burgenland
03/26/2021

„Nadelstich“: Halwax neuer Impfkoordinator des Landes

Markus Halwax leitet neben der Landessicherheitszentrale auch die Impfkoordination, Hautarzt Herbert Weltler (re.) berät ihn fachlich

von Thomas Orovits

Im Amt ist er schon seit einigen Tagen, am Freitag wurde Markus Halwax offiziell als neuer Impfkoordinator des Landes präsentiert. Der Leiter der Landessicherheitszentrale löst Nicole Schlaffer ab, die seit November in dieser Funktion war. Als medizinischer Berater steht Halwax der Eisenstädter Hautarzt Herbert Weltler zur Seite.

Apropos zur Seite: Der aus dem Südburgenland kommende Mediziner ist auch Jäger und als solcher vor einigen Monaten mit SPÖ-Landesrat Leonhard Schneemann aufgetreten, als die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft beim Jagdverband verkündet wurde.

Warum Schlaffer, Leiterin des Hauptreferats Soziales im Amt der Landesregierung, abberufen wurde, blieb unklar. Sie habe im Sozialreferat mehr als genug zu tun, hieß es sinngemäß. Allenfalls kann man aus einer Äußerung von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) Rückschlüsse ziehen: „Es gilt jetzt, rasch und zügig den Impfplan des Landes umzusetzen“. Mit Halwax, der auch im Koordinationsstab Coronavirus sitze, habe man einen „krisenerprobten Impfkoordinator“ gewonnen.

Schlaffer war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Nach KURIER-Informationen war der Rückzug der Juristin aber keineswegs freiwillig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.