© LMS / Fenz

Chronik Burgenland
08/02/2021

„Leitwolf“ von Slalom-Weltmeisterin Liensberger lenkt Sport Burgenland

Athletiktrainer Toni Beretzki ist Geschäftsführer der neuen Sport GmbH des Landes

von Thomas Orovits

„Mit dem Leitwolf zu Gold“, titelt Toni Beretzki auf seiner Homepage über die Zusammenarbeit mit Slalom-Weltmeisterin Katharina Liensberger. Jetzt soll der „Leitwolf“ auch den Sport im Burgenland zu Höchstleistungen antreiben, der 51-jährige Güssinger ist Geschäftsführer der neu geschaffenen Sport GmbH des Landes. Das haben LH Hans Peter Doskozil und der für Sport zuständige Landesrat Heinrich Dorner (beide SPÖ) am Montagnachmittag in Oberwart bekanntgegeben. Drei Kandidaten hatten sich für den Posten des Geschäftsführers interessiert, Beretzki hat sich durchgesetzt und bekommt wie üblich einen Fünfjahresvertrag.

„Mit Toni Beretzki haben wir einen absoluten Top-Mann“, verwies Doskozil auf dessen „Erfahrung, Qualifikation und Expertise und nicht zuletzt auch seine Erfolge“. Sportlandesrat Dorner, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Sport Gmbh, strich das „enorme Know-how Beretzkis als Trainer und Sportwissenschafter“ heraus. Mit ihm wolle man das Burgenland „als Drehscheibe im nationalen und auch internationalen Sport etablieren“. Über den Breitensport und bessere infrastrukturelle Rahmenbedingungen sollen mehr burgenländische Athletinnen und Athleten in den Spitzensport gebracht werden, lautet die Vorgabe an Beretzki.

Schnee- und Rasensport

Internationale Erfahrung kann man dem Südburgenländer nicht absprechen. Der verheiratete Vater zweier erwachsener Kinder hat als Athletiktrainer für den österreichischen und den US-amerikanischen Skiverband gearbeitet, aber auch für die Fußballklubs RB Salzburg und Spartak Moskau (als auch der Güssinger Martin Stranzl in Moskau kickte).

Zuletzt hat Beretzki neben Liensberger auch den von Dietmar Kühbauer gecoachten Spielern des SK Rapid die „Wadln vire gerichtet“ – beides wird er auch als Geschäftsführer der burgenländischen Sport GmbH beibehalten. Vielleicht auch deshalb, weil Doskozil Rapid-Fan ist. Politiker und Fitness-Papst kennen einander aber auch aus dem Verteidigungsministerium. Beretzki, er ist auch Offizier mit Jagdkommando-Ausbildung (Scharfschütze), war dort von 2017 bis 2021 Leiter der Abteilung Heeressport, Doskozil 2016 bis 2017 Minister.

Im Aufsichtsrat der Sport GmbH, die in der Landesholding angesiedelt wird, sitzen neben Dorner u.a. Ex-Skipräsident Peter Schröcksnadel und Ex-Kickbox-Weltmeisterin Nicole Trimmel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.