© Esterhazy

Chronik Burgenland
10/28/2020

Esterhazy: Pannonischer Advent heuer nur in Eisenstadt

Absage der Adventmärkte auf Burg Forchtenstein, im Schloss Lackenbach und im Schloss Esterhazy, dafür pannonischer Advent im Schlosspark Eisenstadt.

von Michael Pekovics

Die Anzahl der Advent- und Weihnachtsmärkte im Burgenland wird heuer dank Corona überschaubar sein. Von Nord bis Süd wurden bereits zahlreiche Veranstaltungen abgesagt.

Auch die Esterhazy Stiftung hat nun entschieden, dass die Adventmärkte auf Burg Forchtenstein, im Schloss Lackenbach und im Schloss Esterházy heuer nicht stattfinden werden.

Ganz auf den vorweihnachtlichen Zauber verzichten will man dann aber doch nicht und hat deshalb ein Covid-19 verträgliches Marktkonzept entwickelt.

Dank diesem wird von 4. bis 6. und 11. bis 13. Dezember der pannonische Advent im Eisenstädter Schlosspark bei der Orangerie veranstaltet.

Aussteller werden Kunsthandwerk ebenso anbieten wie hochwertige Naturprodukte und genussvolle Lebensmittel. Für das leibliche Wohl sollen Adventhütten und Foodtrucks sorgen, was das Abstandhalten erleichtern soll.

Die Jüngsten dürfen sich auf einen besonderen Adventmoment freuen: Auf sie wartet das „Christkindlpostamt“, wo selbst verfasste Briefe an das Christkind abgegeben werden können.

Die Öffnungszeiten des pannonischen Advents im Schlosspark Eisenstadt sind an den Freitagen von 15 bis 20 Uhr und samstags und sonntags jeweils von 15 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.