Rückstau bei Corona-Tests

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
11/03/2020

Coronavirus: Zwei Todesopfer und 132 Neuinfektionen im Burgenland

96-jährige Frau und ein 78-jähriger Mann starben. 1.175 Menschen infiziert, 2.795 in Quarantäne.

Im Burgenland gibt es zwei weitere Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Eine 96-jährige Frau aus dem Bezirk Neusiedl am See und ein 78-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf sind an oder mit Covid-19 verstorben, teilte der Koordinationsstab Coronavirus am Dienstag mit.

Seit Montag gibt es 132 Neuinfektionen, 51 Personen sind genesen.

Aktuell sind 1.175 infizierte Personen registriert. Insgesamt wurden bisher 2.719 Fälle bestätigt. 1.516 Personen sind seit Ausbruch der Corona-Pandemie genesen, es gibt 28 Todesfälle zu beklagen. 40 Menschen befinden sich in Spitalsbehandlung, davon werden acht intensivmedizinisch betreut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.