© LabCorp

Chronik Burgenland

Corona: Flächendeckende Tests in Burgenlands Pflegeheimen

4.200 Bewohner und Mitarbeiter werden getestet. Kinder- und Jugendhilfe- sowie Behinderteneinrichtungen folgen.

von Stefan Jedlicka

04/21/2020, 06:26 PM

Im Burgenland haben am Dienstag die flächendeckenden Corona-Tests in den Alterswohn- und Pflegeheimen begonnen. In den nächsten Wochen werden rund 4.200 Bewohner und Mitarbeiter getestet, teilte Soziallandesrat Christian Illedits (SPÖ) mit. In einem weiteren Schritt folgen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Behinderteneinrichtungen und Mitarbeiter der Hauskrankenpflege.

Qualifiziertes Personal

Die Tests werden zunächst vom Roten Kreuz durchgeführt. Nach einer Einschulungsphase sollen aber die Betreiber der Alterswohn- und Pflegeheime die Testungen durch ihr dafür qualifiziertes Personal übernehmen. Dass es bisher kaum positive Covid-19-Fälle gegeben habe, spreche für die gesetzten Vorsorgemaßnahmen in den Heimen, betonte Illedits.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Corona: Flächendeckende Tests in Burgenlands Pflegeheimen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat