© FF Stegersbach

Stegersbach

Burgenland: Hund starb bei Brand in Einfamilienhaus

Drei Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Spital. Feuer ging von Gastherme aus.

von Stefan Jedlicka

11/04/2019, 08:09 AM

In Stegersbach, Ortsteil Gmoos, kam es in der  Nacht auf Freitag zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Beim  Eintreffen der Feuerwehr Stegersbach standen Teile der KĂŒche in Vollbrand, die Bewohner hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebacht.

Binnen kurzer Zeit konnte der Brandherd entdeckt und abgelöscht, sowie LĂŒftungsmaßnahmen gestartet werden. Einen Hund konnte die Feuerwehr jedoch nur mehr tot bergen. Die drei Bewohner des Hauses wurden zur AbklĂ€rung auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Nach ersten Erhebungen der Polizei ging der Brand wahrscheinlich von einer Gastherme aus.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Burgenland: Hund starb bei Brand in Einfamilienhaus | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat