Immer wieder versuchen betrügerische Anrufer ihren Opfern Geld zu entlocken.

© APA/dpa/Julian Stratenschulte

Chronik Burgenland
04/28/2021

Falsche Polizisten lockten 90-Jähriger Geld heraus

Mehrere Betrugsversuche in und um Eisenstadt wurden in den vergangenen Tagen angezeigt.

von Stefan Jedlicka

In Eisenstadt trieben in den letzten Tagen Betrüger, die sich als Polizisten ausgaben, ihr Unwesen. In einem Fall gelang es den Tätern, einer betagten Dame einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag herauszulocken.

Wie die Polizei erst gestern berichtete, hatte eine 90-jährige Frau bereits am vergangenen Donnerstag einen Anruf von einem unbekannten Mann erhalten. Dieser gab sich als Polizist aus und gab an, dass ein Zettel einer Einbrecherbande gefunden worden sei, auf dem der Name der Frau stünde. Sie solle zur Sicherheit alle Wertgegenstände und ihr Bargeld der Polizei übergeben. Am Freitag übergab das Opfer einer unbekannten Frau tatsächlich einen fünfstelligen Betrag.

"Bezirksinspektor Thomas Frick"

Ein weiterer Fall ereignete sich am Montag dieser Woche, wobei sich der Anrufer als „Bezirksinspektor Thomas Frick“ ausgab und von einer ebenfalls älteren Dame Informationen über deren Bargeldbestände und Wertgegenstände wollte. Weil sich die Frau weigerte, drohte er einen Streifenwagen zu schicken, um sie zur Einvernahme zu bringen. Das Opfer beendete das Gespräch und informierte ihren Sohn.

Am gleichen Tag wurde eine Frau im Raum Eisenstadt von einem unbekannten Mann angerufen, der sich als Polizist mit dem Namen „Böhm“ ausgab. Der Mann versuchte, die Frau mit strenger Stimme einzuschüchtern und Daten zu erhalten. Als die Frau Rücksprache mit ihrem Mann hielt, legte der falsche Polizist sofort auf. Auch in sechs weiteren in den letzten Tagen angezeigten Betrugshandlungen blieb es beim Versuch. Betroffene sollen den Kriminaldienst Eisenstadt unter 059133/1581 kontaktieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.