© Georg Dujmovits

Chronik Burgenland Aus Ihrer Region
04/05/2020

Fit mit Olympiasiegerin Julia Dujmovits

Die Ex-Weltklasse-Snowboarderin aus dem Burgenland verrät Yoga-Übungen für zu Hause.

von Stefan Jedlicka

Zahlreiche Spitzensportler geben in der Corona-Krise persönliche Trainingstipps im Kampf gegen den Bewegungsmangel. Julia Dujmovits, Snowboard-Olympiasiegerin aus dem Burgenland, teilt ihre Erfahrungen aus rund 700 Stunden Yoga-Ausbildung in den sozialen Medien. Viermal pro Woche leitet sie um 8.30 Uhr auf ihrem Instagram-Account juliadujmovits.yoga eine Einheit. Um 11 Uhr außerdem eine kurze Atemübung. Über die Plattform Zoom gibt es ab kommender Woche einen Online-Kurs speziell für Einsteiger.

Übungen für zu Hause

Trainieren mit den Profis, lautet auch die Devise auf dem Instagram-Kanal des TV-Senders Sky Sport Austria. Hier bietet Julia gemeinsam mit den Fußballprofis Stefan Maierhofer und Marko Stankovic live Trainingseinheiten an. Speziell für die KURIER-Leser hat sie nun ein Video mit einfachen Yoga-Übungen zusammengestellt, die jeder täglich in den eigenen vier Wänden absolvieren kann. „Es geht beim Yoga nicht darum, besonders schwierige Dinge zu versuchen. Im Gegenteil, es geht um die einfachen Übungen und vor allem um das richtige Atmen“, verrät sie. „Das ist einfach zu lernen, bringt aber wahnsinnig viel.“

Link zum Video am Ende des Artikels.

Leben nach der Profi-Karriere

Mit dem Wort „Urlaub“ tut sich Julia Dujmovits schwer. „Nur herumsitzen kann ich nicht. Ich will immer etwas tun. Mein ganzes Leben ist irgendwie Urlaub, weil Begeisterung mein Antrieb ist“, lacht die Olympiasiegerin. Nach dem Ende ihrer Profi-Karriere stand  zunächst einmal Rehabilitation auf dem Programm. Und das nahm reichlich Zeit in Anspruch. „Mein Knie war verletzt. Ich hatte zwei Operationen und eine lange Pause“, erzählt sie. „Letzte Woche habe ich zum ersten Mal seit zwei Jahren einmal wieder intensiv  trainiert.“

Doch die Zeit dazwischen ließ Dujmovits natürlich nicht ungenützt. Ausbildungen als Yoga-Instruktorin und Coach standen auf dem Programm. Außerdem tritt sie als Motivationsrednerin auf, verbrachte einige Zeit in Indien.  „In den letzten zwei Jahren habe ich viel Yoga unterrichtet, Kurse gegeben, jetzt verlege ich das auf Online-Plattformen“, sagt sie.
Aktuell ist sie  Mitgründerin eines  Start-up-Unternehmens. „Wir entwickeln Tools, die Veränderung  bewirken sollen“, sagt sie. „Im ersten Schritt soll es darum  gehen, Bewusstsein für die Atmung zu schaffen. Eine Minute  synchronisiertes Atmen täglich, weltweit.“ Das Coronavirus hat den Zeitplan ein bisschen durcheinandergebracht. Neuer Starttermin: Ende Mai/Anfang Juni.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.