Farin Urlaub: Ein Rocksänger als Fotograf

Der Frontman der deutschen Band Die Ärzte zeigt farbenprächtige Fotos von seinen Asienreisen in einer Berliner Ausstellung.

Urlaub-Fotos - und doch keine typischen Urlaubs-Fotos: Ärzte-Sänger Farin Urlaub (46) präsentiert sich in Berlin nun als Fotograf. In der Galerie Lumas an den Hackeschen Höfen sind vom 24. September bis 2. November seine Bilder aus Asien zu sehen. 

Torii (Fushimi Inari)
2009 / 2010 Der Musiker veröffentlichte bereits ein Fotobuch über Indien und Bhutan. 2009 reiste er nach Japan, wo er beispielsweise eine traditionell geschmückte Geisha-Schülerin ablichtete.

Maiko (Kyoto)
2009 / 2010 "Die Ausstellung offenbart nicht nur außergewöhnliche Einblicke in eine fremde Kultur, ...

Rakan (Nenbutsu-ji)
2009 / 2010 ... sondern zeigt auch den Künstler von einer Seite, die manche vielleicht überraschen mag", heißt es in der Ankündigung. Seit 1991 setzt sich Farin Urlaub laut der Galerie auf seinen Reisen mit fotografischem Blick mit den Mythen und Traditionen des jeweiligen Landes auseinander.

Adashi
2009 / 2010 Motive aus Japans heiligen buddhistischen Tempelgärten in Kyoto ... 

Benten-do (Daigo-ji)
2009 / 2010 ... mit ihren als religiöse Refugien verehrten Bambuswäldern zeigen die Stille einer Landschaft jenseits der futuristisch anmutenden Städte.

Bambus (Take)
2009 / 2010 Das Dickicht der jungen Bambusstämme am Enkou-ji -Tempel.

Bambus (Enkou-ji)
2009 / 2010 Auf der Website der Galerie (Link siehe unten) sind Farin Urlaubs Fotos im Originalformat zu betrachten.

Daiya Gawa (Nikko)
2009 / 2010 FARIN URLAUB - Asien 2009

Galerie Lumas, Hackesche Höfe, Berlin.
24. September bis 2. November 2010.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?