In der neuen Folge von „Always On“ spricht Podcast-Host und APA-Tech-Chef Clemens Prerovsky mit Michael Kirchberger, Enterprise Agile Coach bei APA-Tech, über Selbstverantwortung, Scrum und Spielräume in agilen Organisationen und vieles mehr.

© APA

Werbung
08/10/2021

Podcast: Wie funktionieren agile Teams?

Neue Folge von „Always On“ – APA-Tech-Chef Clemens Prerovsky im Gespräch mit Michael Kirchberger, Enterprise Agile Coach bei APA-Tech, über Selbstverantwortung, Scrum und Spielräume in agilen Organisationen

Neue Folge von „Always On“ – APA-Tech-Chef Clemens Prerovsky im Gespräch mit Michael Kirchberger, Enterprise Agile Coach bei APA-Tech, über Selbstverantwortung, Scrum und Spielräume in agilen Organisationen

„Agiles Arbeiten“ steht bereits seit Jahren weit oben auf der Liste der Business-Trendwörter. Entscheidungen fallen im Team ohne lange Abstimmungswege, in kurzen Entwicklungszyklen soll – insbesondere in der Softwareentwicklung – rasch auf neue Anforderungen der Kundinnen und Kunden sowie des Marktes reagiert werden. Wie das in der Praxis funktioniert, erklärt Agile Coach Michael Kirchberger in der neuen Folge von „Always on“, dem Podcast von APA-Tech-Chef Clemens Prerovsky.

Was also macht ein agiles Team aus? „Es gibt das ‚Agile Manifest‘ mit zwölf Prinzipien, an denen kann man gut ableiten, ob eine Organisation wirklich agil ist. Agile Teams sind selbstorganisiert und näher an den Problemen der Kundinnen und Kunden dran – dadurch kommen wir in einer komplexer werdenden Welt besser und schneller zu Lösungen“, ist Michael Kirchberger, Agile Coach bei APA-Tech, überzeugt.

Häufig kommt dabei die Scrum-Methode zum Einsatz: ein Framework, das dieses flexible Arbeiten unterstützt. „In den Scrum Dailys – kurzen, täglich angesetzten Besprechungen – berichtet etwa das Team an sich selbst, nicht an eine Führungskraft“, betont Kirchberger. Die oder der verantwortliche „Product Owner“ gibt das Ziel und Priorisierungen vor – der Weg dorthin wird im Team entschieden. Die Mitglieder legen auch das geplante Arbeitspensum für einen Zyklus (meist eine bis drei Wochen) sowie eingesetzte Technologien selbst fest. „In der täglichen Arbeit heißt das, wir haben sehr kurze Kommunikationswege und überschaubare Planungshorizonte mit gut abarbeitbaren Häppchen. Und es wird immer im Team gearbeitet, es ist wie bei einer Sportmannschaft – man gewinnt oder verliert gemeinsam.“

Warum Michael Kirchberger als aktuelles Buch zum Thema einen Krimi empfiehlt, was ein Scrum Master macht und vieles mehr verrät er ebenfalls im Gespräch mit Clemens Prerovsky.

Die aktuelle und weitere Folgen der Podcast-Serie „Always On“ sind auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts zu finden.

„Always On“ mit Clemens Prerovsky

Geschichten aus der Praxis, gebündelt mit unverblümten Meinungen und konkreten Tipps: Der IT-Podcast von APA-IT-Geschäftsführer Clemens Prerovsky beleuchtet Trends und Innovationen aus der Welt der IT. Von Agilität über Cloud Services bis hin zu User Experience und Recruiting – gemeinsam mit renommierten Gästen ermöglicht Clemens Prerovsky ExpertInnen sowie QuereinsteigerInnen einen einfachen und verständlichen Zugang zu diversen Tech-Themen.

www.apa.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.