Sponsored Content
16.07.2018

a&o Hostels eröffnen zweites Haus in Kopenhagen

Europas größte Hostelkette a&o eröffnet 2020 zum zweiten Mal in der dänischen Hauptstadt.

Aufgrund des großen Erfolgs des 2017 eröffneten a&o Copenhagen Nørrebro, haben sich die a&o Hostels entschieden ein weiteres Haus in Dänemarks Hauptstadt zu eröffnen. Immerhin hat das erste Hostel eine durchschnittliche Auslastung von 85%.

"125.000 Übernachtungen im ersten Jahr sind ein klares Zeichen. Der Bedarf für kostengünstige und qualitativ gute Übernachtungsmöglichkeiten ist in Europas teuerster Hauptstadt besonders groß", sagt Oliver Winter CEO, von a&o. "Gerade deshalb freut es uns, hier noch mehr von den für a&o typischen Gruppenreisen zu ermöglichen, ganz nach dem Motto 'Everyone can travel'."

Der langfristige Mietvertrag für die Immobilie im Stadtteil Sydhavn, zentral südlich in der Stadt, ist bereits unterzeichnen. Nun beginnen die Umbauarbeiten, um am Ende insgesamt 800 Betten in 200 Zimmern anbieten zu können. Gemeinsam mit dem bestehenden Hostel Kopenhagen Nørrebro käme man auf 1450 Betten. Damit werden die a&o Hostels der führende Anbieter in der Stadt.

Das Hostel a&o Sydhavn wird aus drei Gebäudekomplexen bestehen und hat eine Busstation direkt vor der Tür. Durch seine zentrale Lage ist es so der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in die Innenstadt, aber auch in die nahegelegene Metropole Malmö. Die Eröffnung ist Anfang 2020 geplant, Buchungen sind ab Frühjahr 2019 möglich.

www.aohostels.com/de/