Sponsored Content
23.10.2018

Abendevent im Museumsquartier: VBV-Vorsorgekasse auf dem Weg in die Zukunft

Marktführer bei Abfertigung NEU stellt bei Abendempfang für rund 200 Kunden seine Vision für die Zukunft der Vorsorge vor.

Mehr als 200 Kunden und prominente Gäste aus Wirtschaft und Politik waren am Montag, den 22. Oktober 2018 auf Einladung des neuen VBV-Vorsorgekassen Vorstandes beim „Zukunfts-Event“ der VBV-Vorsorgekasse im Wiener Museumsquartier. Sie bekamen neben Visions-Reden von Finanz-Staatssekretär Hubert Fuchs und dem Autor und Philosophen Philipp Blom eine Vision zur Zukunft der Vorsorgekassen vom neuen CEO der VBV-Vorsorgekasse, Andreas Zakostelsky, präsentiert. Im Anschluss daran klang der Abend mit einem Auftritt von Kabarettisten Christoph Spörk und anschließender Jazz-Musik in geselliger Stimmung aus.

Die VBV ist Marktführer bei der betrieblichen Vorsorge (Abfertigung NEU) und betreut rund jeden dritten Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbständigen in Österreich. Nach der Pensionierung des langjährigen CEO KR Heinz Behacker hat die VBV-Vorsorgekasse seit 1. Oktober 2018 einen neuen Vorstand: Andreas Zakostelsky, Michaela Attermeyer und Martin Vörös. Dieser hat für den 22. Oktober 2018 zu einem Abendempfang in die mumok Hofstallungen ins Museumsquartier geladen. Prominente Gäste sind dieser Einladung gefolgt, darunter der frühere und der aktuelle Präsident des österreichischen Versicherungsverbandes VVO, Präsident Generaldirektor Dr. Günter Geyer und Generaldirektor KR Mag. Dr. Othmar Ederer, Mag. Mariana Kühnel, M.A. (Generalsekretär-Stellvertreterin der WKO), Mag. Christoph Neumayer (Generalsekretär der IV), Dr. Christine Dornaus (Vorstandsdirektorin der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group), Hans Harrer (Vorstandsvorsitzender des Senats der Wirtschaft), Mag. Franz Portisch (Generalsekretär des Sparkassenverbandes), Mag. Josef Trawöger (CEO der Österreichischen Beamtenversicherung), Andrea Johanides (WWF Geschäftsführerin), Mag. Klaus Stöger (AUA), Mag. Dieter Rom (Vorstand Security Kapitalanlage AG), Mag. Dr. Klara Kaminski (Umweltbundesamt) und Thomas Karner (Geschäftsführer der Ökoregion Kaindorf).

Visionäre Reden – stimmungsvolles Fest

Nach der offiziellen Verabschiedung von KR Heinz Behacker durch den VBV-AR-Vorsitzenden Mag. Markus Posch folgte eine finanzpolitische Visionsrede zum Wirtschaftsstandort Österreich von Staatssekretär MMag. DDr. Hubert Fuchs. Im Anschluss daran stellte der Eröffnungsredner der Salzburger Festspiele 2018, der Autor und Philosoph Dr. Philipp Blom, philosophischen Gedanken zur Zukunft und zur Nachhaltigkeit der VBV-Vorsorgekasse an. An diese anknüpfend formulierte Mag. Andreas Zakostelsky seine Vision zur Zukunft der Vorsorgekassen in Österreich. Danach folgte ein stimmungsvolles Unterhaltungsprogramm mit Kabarettisten Christoph Spörk. Der Abend fand einen Ausklang bei kulinarischen Köstlichkeiten und Live-Jazz-Musik.

Weitere Informationen: www.vorsorgekasse.at

Die VBV-Gruppe ist der Marktführer bei allen betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch die Dienstleistungsunternehmen VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe. Weitere Informationen unter: www.vbv.at