Medaillensegen beim European Beer Star 2021 / Das Edelweiss Alkoholfrei holte sich Silber in der Kategorie „Non-alcoholic Hefeweizen“.

© Brau Union Österreich

Werbung
11/11/2021

Medaillensegen beim European Beer Star 2021

Die Brauereien Zipf und Wieselburg holten sich insgesamt vier Medaillen beim international renommierten Bierwettbewerb „European Beer Star“.

Heuer verzeichnet der European Beer Star das zweiterfolgreichste Einreichungsjahr seit Beginn des Wettbewerbes, der sich seit 2004 zu einem der bedeutendsten Bierwettbewerbe entwickelt hat. 2.395 Biere aus 44 Ländern konnten in 70+1 Kategorien eingereicht werden. Die Bierstile sollen ihren Ursprung in Europa haben. 120 internationale Bierexperten verkosteten an zwei Tagen und zeichneten schließlich 213 Biere aus 26 Ländern aus. Jeweils die drei besten Biere erhielten die Awards in Gold, Silber und Bronze, die heuer wieder bei einer Online-Veranstaltung verliehen wurden.

Drei Medaillen für die Brauerei Zipf

Wieder überzeugen konnten die Weizenbiere der Marke Edelweiss, die in der oberösterreichischen Brauerei Zipf gebraut werden und erhielten zwei Awards: Silber ging an das Edelweiss Alkoholfrei in der Kategorie „Non-Alcoholic Hefeweizen“ und Bronze gab es für den Edelweiss Gamsbock in der Kategorie „South German-Style Weizenbock Hell“.
Ebenfalls Bronze holte das Zipfer Hell Alkoholfrei unter den „Non-Alcoholic Lager“-Bieren.

„Unsere Leidenschaft, mit der wir brauen, und die Qualität unserer Biere wurden bestätigt. Besonders freut mich, dass unsere Kompetenz beim alkoholfreien Bier anerkannt wurde“, ist Christian Mayer, Braumeister in Zipf, stolz auf die drei Awards.

Silber für die Brauerei Wieselburg

In der Kategorie „Austrian-Style Märzen“ konnte das Kaiser Fasstyp aus der Brauerei Wieselburg überzeugen, das den Silber Award erhielt.

Beliebte Biersorten in Österreich

„Nicht nur die Awards sprechen für die prämierten Biersorten, auch die Beliebtheit unter Österreichs Biertrinkern zeichnet laut aktuellem Bierkulturbericht ein ähnliches Bild. Ein Viertel der Österreicher (26 %) trinken alkoholfreies Bier, Tendenz seit Jahren leicht steigend. Märzen ist mit 60 % nach wie vor klar die beliebteste Biersorte, aber auch Weizenbiere erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Bereits über ein Drittel der Österreicher (35 %) trinkt gerne Weizenbiere, womit sie zu den Top-5 der beliebten Biere zählen“, erklärt Gabriela Maria Straka, Mitglied der Geschäftsleitung und Director Corporate Affairs & CSR der Brau Union Österreich und Diplom-Biersommelière.

Über die Brau Union Österreich

Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit fünfzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für Internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und Sol, die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, das neue Hard Seltzer Pure Piraña, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss und das alkoholfreie Schlossgold sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Villacher und Fohrenburger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im e Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen HEINEKEN-Familie.

www.brauunion.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.