Sponsored Content
03.10.2018

Unverschwendet verschenkt 4 Tonnen gerettete Wassermelonen

Am Freitag, den 5.10.2018, verschenkt “Unverschwendet” rund 4 Tonnen gerettete Wassermelonen am Schwendermarkt. Damit will man auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.

Jeden Tag landen viele Tonnen Lebensmittel im Müll. “Unverschwendet” hat es sich seit über 2 Jahren zum Ziel gesetzt, gutes Obst und Gemüse zu retten und daraus Köstlichkeiten von Marmelade, Senf und Chutneys bis Sirup einzukochen. Am kommenden Freitag, den 5.10.2018, verschenkt “Unverschwendet” rund 4 Tonnen gerettete Wassermelonen am Schwendermarkt in Wien im 15. Bezirk. Damit will man auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.

Gute süße Wassermelonen wegwerfen oder ungeerntet am Feld liegen lassen? Das ist leider die Realität für viele tausende österreichische Wassermelonen aus dem Großraum Wien, Niederösterreich und Burgenland. Über 30 Tonnen überschüssige gute Wassermelonen, die es nicht in die Regale geschafft haben, hat das junge Wiener Startup Unverschwendet dieses Jahr bereits angeboten bekommen - “zu groß, zu viele Kerne, zu reif, falscher Zeitpunkt.” Vor allem jetzt, wo der Sommer vorbei ist und die Wassermelonen im Supermarkt von den weihnachtlichen Lebkuchen abgelöst wurden, bleiben unsere heimischen LandwirtInnen auf ihren reifen Wassermelonen sitzen.

Dagegen kämpft das Team von Unverschwendet. 8 Tonnen Wassermelonen konnten von ihnen bereits gerettet und zu “Wassermelone & Pfeffer” Sirup verarbeitet werden, den es ab Ende Oktober zusammen mit vielen anderen Köstlichkeiten aus gerettetem Obst und Gemüse am Schwendermarkt, im Online Shop von Unverschwendet und in ausgewählten Läden geben wird. Weitere 4 Tonnen Wassermelonen verschenkt das Team von Unverschwendet diesen Freitag, 5. Oktober 2018, am Schwendermarkt im 15. Wiener Bezirk ab 14:00. Detailinfos dazu findet man auf der Website von Unverschwendet (www.unverschwendet.at) und auf der Unverschwendet Facebook Seite. Bereits jetzt ist der Andrang auf die Melonen online enorm. „Mit diesem Feedback haben wir nicht gerechnet, der Ansturm auf die Melonen ist riesig! Wir freuen uns, wenn wir so nochmal einige Tonnen retten können, die sonst im Müll landen würden!“, so Andreas Diesenreiter von Unverschwendet.

1.000.000 Kilo Überschuss

Seit der Gründung des Unternehmens vor 2,5 Jahren schafft es Unverschwendet jedes Jahr, die Menge der geretteten Lebensmittel zu steigern. Das Gesamtpotential wäre allerdings noch viel höher, betonen die Gründer: “Wir haben in den letzten 12 Monaten über 1.000.000 Kilo überschüssiges Obst und Gemüse in bester Qualität angeboten bekommen und es uns zur Mission gemacht jedes rettenswerte Früchtchen davon unzuverschwenden. Mit der Aktion am Freitag möchten wir die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass es noch viel zu tun gibt!” meinen Cornelia und Andreas Diesenreiter, Geschwister und GründerInnen von Unverschwendet. Auf die Frage ob sie die Wassermelonen geschenkt bekommen antwortet Cornelia noch: “Als ökosoziales Startup ist es uns wichtig dass die Bauern und Bäuerinnen nicht auf ihren Kosten sitzen bleiben - daher zahlen wir auch für gerettetes Obst und Gemüse.”

Über Unverschwendet:

Das Team von Unverschwendet rettet Obst und Gemüse das sonst weggeworfen wird obwohl es eine gute Qualität hat - etwa weil es zu klein, zu groß oder einfach zu viel ist - und macht daraus Gutes wie Sirup, Pesto, Marmelade, Chutney, Senf und mehr.

Vom Wiener Schwendermarkt aus arbeiten sie an ihrer Mission, eine umfassende Lösung gegen Lebensmittelverschwendung zu finden, mit speziellem Fokus auf Obst und Gemüse. Geleitet von den Geschwistern Cornelia und Andreas Diesenreiter und einem kleinen aber feinen Team konnten so bereits über 20.000 kg in der Wertschöpfungskette erhalten bleiben.

Wir verschenken 4 Tonnen gerettete Wassermelonen

Über 30 Tonnen überschüssige gute Wassermelonen die es nicht in die Regale schaffen haben wir dieses Jahr angeboten bekommen - “Zu groß, zu viele Kerne, zu reif, falscher Zeitpunkt.” Nicht mit uns! 8 Tonnen konnten von uns gerettet werden, die wir zu unserem “Wassermelone Pfeffer” Sirup verarbeitet haben. Knapp 2 Tonnen (ca. 350 Stück) verschenken wir diesen Freitag am Schwendermarkt!

Datum: 05.10.2018, 14:00 - 18:00 Uhr

Ort: Unverschwendet am Schwendermarkt
1150 Wien, Österreich

Url: https://www.facebook.com/events/302052283856045/

www.unverschwendet.at