Symbolfoto einer Baumbestattung im Wald der Ewigkeit.

© Naturbestattung GmbH/Marlies Zadrobilek

Sponsored Content
08/01/2019

Offizielle Naturbestattungsanlage in Bisamberg „Wald der Ewigkeit“ in Klein-Engersdorf (NÖ) eröffnet

Pionierin der Naturbestattung bietet ab sofort auch Baumbestattungen in Wien-Döbling an

Die Naturbestattung Zadrobilek freut sich bekannt zu geben, dass im Juli 2019 der neue „Wald der Ewigkeit“ in Bisamberg/Klein-Engersdorf als Naturbestattungsanlage vom Land Niederösterreich gewidmet worden ist und ab sofort in Betrieb genommen wird. Zusätzlich zu Wien-Mauerbach (Westen) und Gießhübl (Süden) gibt es damit ab sofort auch auf der linken Seite der Donau im Raum Wien die Möglichkeit von Baumbestattungen.

„Es gibt viele Menschen, die sich ihre letzte Ruhestätte in der Nähe ihres Wohnorts wünschen. Gerade für diese Bewohner im Norden und Osten Wiens können wir jetzt eine wunderschöne Alternative bieten“, erklärt Elisabeth Zadrobilek, die Pionierin der Naturbestattung in Österreich. Ihre Tochter Marlies, die mittlerweile die Geschäftsführung der Naturbestattung GmbH . Zadrobilek übernommen hat, ergänzt: „Wir haben jetzt im Raum Wien drei attraktive Naturbestattungsanlagen (Wälder) für Baumbestattungen, dazu die Donau in Niederösterreich, mit ihrer wunderschönen Landschaft, ideal für Wasserbestattungen!“

Die Naturbestattungsanlage Bisamberg - Wald der Ewigkeit “ befindet sich im Ortsteil Klein-Engersdorf, der Eingang ist gleich neben der Kirche St. Veit. Dort ist auch ein großer öffentlicher Parkplatz mit einer bequemen Zufahrt über den Kirchenweg.

„Wir sind glücklich, dass wir mit der Gemeinde Bisamberg/Klein-Engersdorf so einen kompetenten und professionellen Partner haben“, sagt Marlies Zadrobilek. „Das Team mit Bürgermeister Günter Trettenhahn und Ortsvorsteher Willi Latzel an der Spitze hat es ermöglicht, dass wir auch den vielen interessierten Menschen auf der anderen Seite der Donau einen Wald der Ewigkeit in unmittelbarer Nähe bieten können.“

Der „Wald der Ewigkeit“ ist ein natürlich gewachsener Wald mit mächtigen Bäumen wie Eichen, Buchen, Linden, Akazien und Kiefern. Sie tragen Plaketten mit Nummern und zum Teil auch Namensbandagen, wie z.B. „Baum der Liebe“, „Baum des Herzens“, „Baum der Freiheit“ oder „Baum des Friedens“. Für Waldbesucher ist der „Wald der Ewigkeit“ lediglich durch diese gekennzeichneten Bäume erkennbar. Das Areal ist nicht eingezäunt, man kann es jederzeit besuchen.

Neu: Baumbestattungen auch in Wien-Döbling

In der Nähe der neuen Filiale der Naturbestattung GmbH . Zadrobilek in Wien 19., Döblinger Hauptstraße 63, gibt es ab sofort eine weitere Möglichkeit von Baumbestattungen. Auf dem Areal des wieder aktivierten Kahlenberger Friedhofs, auf dem südlichen Abhang des Kahlenbergs, in der Kahlenberger Straße, stehen ab sofort attraktive Stellen für Baumbestattungen zur Verfügung.

Informationen zum Wald der Ewigkeit: www.waldderewigkeit.at
Informationen zur Naturbestattung: www.naturbestattung.at
Video zur Baumbestattung: https://www.youtube.com/watch?v=3h8LMOoz-hE