Der Gösser WinterRadler alkoholfrei wird ab Ende Oktober in der 0,33 Liter Kleinflasche in Gastronomie und Lebensmittelhandel erhältlich sein – solange der Vorrat reicht.

© Brau Union Österreich

Werbung
10/27/2021

Gösser WinterRadler alkoholfrei: der erste WinterRadler Österreichs

Nur für kurze Zeit ist das winterlich-erfrischende Geschmackserlebnis, das ganz ohne Alkohol auskommt, erhältlich

Dass Österreichs beliebtester Radler auch ganz ohne Alkohol beste Erfrischung bietet, ist kein Geheimnis mehr. Mit dem Gösser WinterRadler alkoholfrei, dem ersten WinterRadler Österreichs, gibt es nun erstmals ein neues Radler-Geschmackserlebnis für die kalte Jahreszeit. Alkoholfreies Gösser Bier vereint sich mit erfrischender Zitronen-Orangen-Apfel-Limonade und wird mit Honig verfeinert. Kräuter und Gewürze, die zur kalten Jahreszeit passen, bringen Geschmack und eine deutliche Unterscheidung zu den sommerlichen Radler-Varianten – gänzlich ohne künstliche Zusatzstoffe und Süßungsmittel.

Gösser radelt nun auch im Winter – natürlich, fruchtig, alkoholfrei

„Laut aktuellem Bierkulturbericht sind Radler in Österreich äußerst beliebt – jeder zweite Österreicher greift gerne zu dieser bierig-fruchtigen Erfrischung. Bisher fehlte es hier aber an einem winterlichen Angebot. Diese Lücke schließen wir nun mit dem Gösser WinterRadler! Dieser bietet saisonale Abwechslung und bringt frischen Wind in den winterlichen Getränkemarkt – aber durch die Limited Edition nur für kurze Zeit“, so Michael Wallner, Marketing Director der Brau Union Österreich.

Der Gösser WinterRadler alkoholfrei wird ab Ende Oktober in der 0,33 Liter Kleinflasche in Gastronomie und Lebensmittelhandel erhältlich sein – solange der Vorrat reicht.

Gösser – natürlich nachhaltig gebraut

Die Erfolgsgeschichte von Gösser begann vor 160 Jahren. Heute ist Gösser die bekannteste, meistverkaufte und beliebteste Biermarke Österreichs. Auch in Sachen Nachhaltigkeit nimmt Gösser eine Vorreiterrolle ein, seit 2016 ist die Brauerei Göss die weltweit erste 100 % nachhaltige Großbrauerei. Neben Abwärme eines benachbarten Betriebs, Abwärme aus dem eigenen Produktionsprozess und Solarenergie wird Energie eingesetzt, die aus Reststoffen der Brauerei erzeugt wird. Dafür wurde die Brauerei Göss bereits mehrfach ausgezeichnet: Unter anderem mit dem Energy Globe Austria, dem EU Sustainable Energy Award inkl. EU Citizens Choice Award oder dem IEA SHC Solar Award.
Und auch bei der Biererzeugung verwendet die Gösser Brauerei heimische Naturprodukte: Brauwasser aus dem eigenen Quellschutzgebiet, Braugerstensorten aus dem Osten Österreichs und Hopfen aus dem südsteirischen Leutschach.

www.brauunion.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.