Sponsored Content
28.05.2018

Food Festival Vienna 2018: Trend, Tradition & Außergewöhnliches

Wiens größtes Food-Festival mit 25 Food-Trucks, Kunstkonzept der Wiener Achse, Lifestyle-Markt, Unterhaltungsprogramm & Chillout-Area beim Museumsquartier

Mit dem Wochenende vom 15. bis 17. Juni startet das Food Festival Vienna in die Sommersaison 2018. An drei Wochenenden im Juni, Juli und August wird der Vorplatz des Museumsquartiers zum größten Food-Festival Wiens mit 25 nationalen und internationalen Food-Trucks, einem interaktiven und interdisziplinären Kunst-Programm der Wiener Achse, einem Lifestyle-Markt, einem Unterhaltungsprogramm mit Pop-Up-Yoga, YOUNG-UNG TAEKWONDO -Show, Sofa-Konzerten und einer gemütlichen Chillout-Area von Radio ENERGY. „Von den neuesten Streetfood-Trends über traditionelle österreichische Speisen wird das Food Festival alles Kulinarische bieten, was man immer schon kosten, kennenlernen und genießen wollte“, beschreibt Food Festival Vienna-Organisator Alexander Friehs den kommenden Event.

Das Food Festival Vienna wurde 2017 von Alexander Friehs und Oliver Scholz gestartet. „Bei unseren Reisen haben uns die Streetfood-Märkte begeistert. Diesen Spirit und das vielfältige Angebot wollten wir nach Wien bringen. Das war die Geburtsstunde des Food Festival Vienna“, erzählt Friehs. Bereits im ersten Jahr kamen mehr als 100.000 Besucher. „Das Interesse und der Zuspruch haben uns überwältigt und angespornt 2018 einen drauf zu setzen“, erzählt Oliver Scholz, der eine gastronomische Ausbildung in den Hilton Hotels absolviert hat. „Wir wollen unseren Gästen das perfekte Sommer-Event mitten im Herzen Wiens bieten. Dabei richten wir unser Angebot an Alle gleichermaßen: Familien, Touristen, Food-Experten, Jung und Alt, Business-Leute zum Afterwork. Es ist die perfekte Location zum Ausgehen für Teenager, Studenten und natürlich für Kulturinteressierte“, unterstreicht Scholz. „Man kann einfach auf einen Snack vorbeischauen oder sich beim Food Festival verabreden und hier einen ganzen Abend verbringen“, so Scholz zum Konzept.

Wiener Achse präsentiert interdisziplinäres und interaktives Kunstprogramm

„Wiener Achse zeigt Kunst, wo Menschen sind. Der öffentliche Raum ist ein optimaler Ort um Kunst in Umlauf und Diskurs zu bringen", so Aram Haus, Artistic Director der Wiener Achse. Internationale kulinarische Kultur trifft am Food Festival Vienna auf regionale zeitgenössische Kunst. Die Achse hat für alle drei Sommer-Wochenenden ein individuelles Kunst- und Kulturprogramm konzipiert. „Das Publikum erwartet interdisziplinäre und interaktive zeitgenössische Kunst, Performances und Installationen, Artists Talks, Neue Musik und unkonventionelle Lesungen. Wir freuen uns auf den interkulturellen, gemeinschaftlichen Austausch in dieser inspirierenden Umgebung.", betont Aram Haus.

Kulinarische Weltreise: Charly Fresh, Schweinebande & Veganista

„Das Food Festival Vienna ist eine kulinarische Weltreise. Die Auswahl könnte nicht größter sein. Wir werden auch an jedem Wochenende neue Food Trucks präsentieren“, verspricht Friehs. Die insgesamt 25 Food Trucks, die am Juni-Wochenende vor dem Museumsquartier parken, sind unter anderem: Aero Crepes, Baumkuchen, Biorittos, Charly Fresh, Chilees, Choco Kebap, Espresso Mobil, Fishart Steetfood, Kimbo Dogs, Le Beef, Miss Maki, San Lucar, Saporealy, , Schweinebande, Seeteufel, Tutto Food, Twister Bakery, Veganista und Wonder Waffles. SalzburgMilch präsentiert ihre Premium-Produkte und die „Reine Lungau“-Serie aus dem Biosphärenpark. Und für Food- und Lifestyle-Blogger wird es einen exklusiven Apero geben, den der Kooperationspartner Gusto organisiert.

Termine:

Food Festival Vienna

Freitag, 15. Juni 2018 - Sonntag, 17. Juni 2018

Freitag, 27. Juli 2018 - Sonntag, 29. Juli 2018

Freitag, 24. August 2018 - Sonntag, 26. August 2018

Jeweils: Freitag 12-22 Uhr/Samstag 11-22 Uhr/Sonntag 11-19 Uhr

Rahmen-Programm:

Pop-up-Yoga von Happy Glow Yoga (Sa., 16. Juni 18 17 Uhr – 18 Uhr)

Yo-Taekwando-Show von YOUNG-UNG TAEKWONDO (So., 17.6. um 17 Uhr)

Sofa-Konzerte (tba)

Details des Rahmenprogramms können sich noch in den kommenden Tagen leicht ändern.

Kunstprogramm der Wiener Achse:

Wiener Achse Vernissage: 15. Juni 2018; 17.00 Uhr

Land of Cockaigne - Interaktionale (15. - 17. Juni 2018)

a growing performative installation

von Künstler*innen des Wiener Achse networks

The Joy of Waterboiling (16. Juni 2018, 14, 16, 18 und 20 Uhr )

performance, reading

by Thomas Götz von Aust, Soso Phist und Lisa Edi

Achse Verlag Programmpräsentation 2018/19 (16. Juni 2018, 19 Uhr)

Young Music Day (17. Juni 2018, ab 15 Uhr)

afternoon musical sessions/performances

by emerging Austrian musicians

Food Festival Vienna

25 Food-Trucks, Kunstkonzept der Wiener Achse, Lifestyle-Markt, Unterhaltungsprogramm & Chillout-Area beim Museumsquartier

Datum: 15.06.2018, 12:00 - 22:00 Uhr

Ort: Vor Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich

Url: https://www.facebook.com/foodfestivalvienna/

Food Festival Vienna

25 Food-Trucks, Kunstkonzept der Wiener Achse, Lifestyle-Markt, Unterhaltungsprogramm & Chillout-Area beim Museumsquartier

Datum: 17.06.2018, 11:00 - 19:00 Uhr

Ort: Vor Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich

Url: https://www.facebook.com/foodfestivalvienna/

Food Festival Vienna

25 Food-Trucks, Kunstkonzept der Wiener Achse, Lifestyle-Markt, Unterhaltungsprogramm & Chillout-Area beim Museumsquartier

Datum: 16.06.2018, 11:00 - 22:00 Uhr

Ort: Vor Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien, Österreich

Url: https://www.facebook.com/foodfestivalvienna/