Für Kundinnen und Kunden der Team Österreich Tafel und auch den freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

© Österreichisches Rotes Kreuz (ÖRK) / Markus Hechenberger

Werbung
05/26/2020

5.000 Schutzmasken für das Rote Kreuz

Brau Union Österreich gibt 5.000 Masken, eine Spende des US-Botschafters Trevor Traina, an das Rote Kreuz weiter

Im Namen des Botschafters Trevor Traina übergab die US-Botschaft in Österreich an die Brau Union Österreich 5.000 Stück Schutzmasken. Die USA verschenkt in Österreich 500.000 Schutzmasken als Zeichen der Freundschaft. Es handelt sich um schwarze, wiederverwend- und waschbare Stoffmasken. Da die Brau Union Österreich bereits alle Standorte, welche für den Lebensmittelhandel und jetzt auch teilweise wieder für die Gastronomie produzieren, mit Schutzmasken ausgestattet hat, wurden diese 5.000 Stück Schutzmasken an das Rote Kreuz Steiermark gespendet. „Wir bedanken uns recht herzlich für die Schutzmasken! Wir werden sie sehr gerne unseren Kundinnen und Kunden der Team Österreich Tafel und auch den freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Da in Kürze immer mehr Ausgabestellen die Direktausgabe vor Ort wieder aufnehmen, ist diese Spende eine wertvolle Unterstützung“, so Mag. Karin Ploder, Abteilungsleiterin Soziale Dienste, Migration & Suchdienst.

Team Österreich Tafel Steiermark

In der Steiermark gibt es 20 Ausgabestellen der Team Österreich Tafel. Rund tausend freiwillige Rotkreuz-MitarbeiterInnen packen dort tatkräftig mit an. Sie sammeln überschüssige, einwandfreie Lebensmittel und verteilen sie über die Team Österreich Tafel-Ausgabestellen. Gespendet werden die Waren von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckereien, Gemüsebauern oder direkt von den Produzenten. Durch die Team Österreich Tafel können rund 15 Tonnen Lebensmittel pro Woche weiterverteilt werden. In Zeiten von Corona wurden bei der Team Österreich Tafel Steiermark ein kostenloser Zustelldienst eingeführt und die Hygienebestimmungen in den Ausgabestellen erhöht.

Internationaler Biermarkt

Die Biere der Brau Union Österreich werden auch außerhalb von Europa sehr geschätzt. Ein noch heute in Amerika beliebter Bierstil ist das Wiener Lager, welcher auch beim World Beer Cup in Amerika seit mehreren Jahren als Kategorie enthalten ist.

Andreas Urban, Braumeister der Brauerei Schwechat und Präsident des Bundes Österreichischer Braumeister und Brauereitechniker, durfte mehrmals als Mitglied der Übersee-Jury beim World Beer Cup in Chicago (2012), Philadelphia (2016) und Nashville (2018) teilnehmen, um Biere zu verkosten und zu bewerten. Zeitgleich zum World Beer Cup 2020 in San Antonio sollte heuer auch die Craft Brewers Conference in San Antonio stattfinden. Beides wurde leider aufgrund Covid-19 abgesagt. Anlässlich der Craft Brewers Conference wurde Andreas Urban eingeladen, um einen Vortrag über die Geschichte von Anton Dreher und den Bierstil Wiener Lager zu halten. „Wie ich - gleichsam als Verwalter des Erbes von Anton Dreher - in den vergangenen Jahren feststellen konnte, herrscht gerade unter den amerikanischen Brauern großes Interesse an historischen Bierstilen“, erklärt Braumeister Andreas Urban.

„Gerne hätte ich die Geschichte vom Wiener Anton Dreher erzählt. Er gehört zu den hervorragendsten Braumeistern des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1841 hat er den ‚Puls der Zeit‘ rechtzeitig erkannt und die Brauerei Klein-Schwechat auf Untergärung umgestellt – das war die Geburtsstunde des ‚Lager‘. Die Nachfrage nach dem neuen, hellen Lagerbier war damals überwältigend!“, erzählt Andreas Urban stolz. Anlässlich des 175-Jahr-Jubiläums wurde im Jahr 2016 das Schwechater Wiener Lager, angelehnt an das historische Rezept, neu aufgelegt. Dieses konnte zuletzt bei der Austrian Beer Challenge mit Silber überzeugen.

Über die Brau Union Österreich

Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit achtzehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für Internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados, Sol und die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss, das alkoholfreie Schlossgold und die Biere der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger, Reininghaus, Linzer Bier, Villacher, Schleppe und Piestinger. 2.700 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.