Chronik/Niederösterreich/Krems

Zehnte Starnacht aus der Wachau findet im September statt

Loading ...

Am 16. und 17. September 2022 findet die zehnte „Starnacht aus der Wachau“ in Rossatzbach statt. Bei einer Pressekonferenz im Hotel Schloss Dürnstein präsentierten die Verantwortlichen gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) Details zur Jubiläumsauflage.

„Die Starnacht aus der Wachau findet zum zehnten Mal statt. In einem Jubiläumsjahr auch für unser Niederösterreich, denn wir feiern heuer 100 Jahre eigenständiges und souveränes Bundesland. In diesem Jahr stellen wir alles in den Mittelpunkt, was uns wert und wichtig ist. Kunst und Kultur ist uns wichtig und dazu zählt auch die Starnacht“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und ergänzte: „Die Starnacht ist eine Erfolgsgeschichte, wo es gelingt, tausende Menschen in die Wachau zu bringen und Musik mit wunderbarer Landschaft zu verbinden.“ 1,3 Millionen Menschen werden die Starnacht via TV miterleben, daher sei die Starnacht „eine ganz wichtige Tourismuswerbung für Niederösterreich“, so Mikl-Leitner

"Publikumsmagnet"

„Die Starnacht hat sich zu einem Publikumsmagneten für Niederösterreich entwickelt und stärkt die Markenbekanntheit über die Region hinaus. Insgesamt schätzen wir die Starnacht als Veranstaltung sehr. Denn wir wollen viele Gäste nach Niederösterreich locken und Ausflugsgäste zu Kurzurlaubsgästen machen und aus Kurzurlaubern Haupturlauber machen“, sagt Michaela Zeiler von der Niederösterreich Werbung.

 Das Moderatorenduo Barbara Schöneberger und Hans Sigl sowie einige Künstler übermittelten Grüße via Videobotschaft. Sänger Alexander Eder aus Neuhofen/Ybbs gab mit seiner Band einen musikalischen Vorgeschmack auf die Starnacht. Des Weiteren treten am 16. und 17. September unter anderem Andreas Gabalier, Roland Kaiser, Melissa Naschenweng, The Bosshoss, Ina Regen und DJ Ötzi auf. Die Starnacht wird am 17. September auf ORF, im MDR und via ORF TVthek live zeitversetzt ausgestrahlt.

Alle Nachrichten aus Krems und der Wachau jeden Freitag im Postfach mit dem KURIER Krems-Newsletter:

Alle Inhalte anzeigen Alle Inhalte anzeigen
Loading ...
Alle Inhalte anzeigen