Lady Gaga zeigt ihr Liebesnest

Lady Gaga will sich verloben - soviel besagen neueste Gerüchte. Sicher ist, dass die Sängerin mit ihrem Freund in ein neues Haus gezogen ist.

Lady Gaga und ihr Langzeit-Boyfriend Luc Carl sind in ein gemeinsames Haus in Los Angeles gezogen. Ein großzügiger Bungalow mit einem hübsch angelegten Garten und einem herrlichen Pool sind das neue Zuhause des Paares. Klicken Sie ins Bild und sehen Sie erste Bilder aus dem Liebesnest! Gerüchten zufolge wollen sich die 25-jährige Sängerin und der 29-jährige Barkeeper verloben - eilig hätten sie es damit aber nicht, so ein Insider. Hochzeitstermin gibt es jedenfalls noch keinen - ebensowenig wie einen Verlobungsring für die Pop-Diva. Immerhin haben die beiden ihr gemeinsames Zuhause schon bezogen: Mehrheitlich sind die Räume in dezenten Naturtönen gehalten ... ... das Mobiliar wurde in Weiß und in Pastelltönen ausgesucht. Die Pop-Diva und der Barkeeper haben sich schon vor vier Jahren in New York in der Bar St Jermoe's kennen gelernt. Luc Carl arbeitete dort als Barmann - seinen Cocktail-Künsten kann er in dieser riesigen Küche jedenfalls freien Lauf lasse. 

Als Stefani Joanne Angelina Germanotta - so ihr bürgerlicher Name - der Durchbruch im Jahr 2008 gelang, trennte sich das Paar. 2010 wagten sie einen neuerlichen Versuch in Sachen Liebe. Wie ernst es der Künstlerin mit Luc Carl ist, beweist auch der Besuch bei seinen Eltern in Springfield in Nebraska an den Weihnachtstagen. Zusammen sollen sie dort ein romantisches Weihnachtsfest im Kreis der Familie gefeiert haben. Am 23. Mai wird sie ihr neues Album "Born This Way" veröffentlichen. Der Titeltrack werde bereits am 13. Februar auf den Markt kommen, meldete der Londoner New Musical Express (NME). Dazu wird spekuliert, dass das Paar an diesem Tag ihre Verlobung bekannt geben wolle. 

Am gleichen Tag werden in Los Angeles die diesjährigen Grammy Awards verliehen. Lady Gaga ist in insgesamt sechs Kategorien nominiert. Möglicherweise wird sie bei der Verleihung des Musikpreises einen Song live präsentieren.
(KURIER.at / Claudia Elmer, www.photopress.at (7)) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?