© Getty Images/iStockphoto/master1305/IStockphoto.com

Wohnen
10/25/2019

Erlebnisduschen: Mit allen Sinnen

Ob Tropenschauer oder sanfter Nebel, eingehüllt in warmes Licht und wohlige Düfte – so wird das Duschen zum Erlebnis.

von Oliver Scheiber

Es war einmal eine kleine enge Kabine mit einem Wasserstrahl, der je nach Verkalkungsgrad der Armaturen daher tröpfelte, dass man kaum nass wurde oder weh tat, weil er so stark war. Diese Zeiten sind endgültig vorbei. Heute sind Duschen kleine Wellnessoasen, die alle Stückeln spielen. Erlebnisdusche heißt das Zauberwort. Allein schon optisch treten sie aus ihrem Schattendasein heraus und präsentieren sich selbstbewusst, großzügig in den Raum geöffnet und nicht mehr hinter Milchglas und muffigen Duschvorhängen versteckt.

Moderne Erlebnisduschen unterscheiden sich von herkömmlichen Duschen durch zahlreiche Funktionen und Berieselungstechniken, die den Kreislauf anregen und das Wohlbefinden steigern. Zusätzlich zu den verschiedenen Funktionen, die vom Berggewitter über tropischen Regen bis hin zur Massage reichen, wird das Duscherlebnis mit Düften, Farben, Klängen und Bildern verbunden. Dabei wirkt der sanfte oder kräftige Wasserstrahl aus den unterschiedlichen Düsen belebend auf Körper und Geist.

Erlebnisduschen gibt es in den verschiedensten Ausführungen – ein kleiner Überblick:

 

Regenschauer-Dusche: Man hat dabei das Gefühl, ein Bad im Regen zu nehmen. Ob erfrischender Frühlingsregen oder kräftiger Sommerregen, alles ist auf Knopfdruck möglich.

Tropenregen-Dusche: Die Steigerung einer Regenschauer-Dusche simuliert einen leichten warmen Tropenregen. Auch exotische Düfte kommen hier gern zum Einsatz. Die Kombination aus leichtem Tropenschauer und sanften Lichteindrücken hat Einfluss auf das zentrale Nervensystem und kann für mehr Vitalität und Energie sorgen.

Nebeldusche: Kalter Wassernebel aus Nebeldüsen hüllt den Duschenden in einen Schleier. Um den Effekt noch zu verstärken, wird gern auch blaues Licht dazu verwendet. Je nach Einstellung kann zum Wassernebel auch noch ein leichter Nieselregen dazu geschalten werden.

Polarnebel-Dusche: Diese sorgt für Abkühlung. Der Körper wird dabei mit feinen, kalten Wasserkristallen und Nebel überzogen. Kombiniert mit dem Klang von Meeresrauschen ein einmaliges Erlebnis an heißen Tagen.

Vitamindusche/Aromadusche: Im Duschkopf sind Hightech-Bio-Keramik-Kugeln eingebaut, die aus rund 20 verschiedenen Mineralien bestehen und das Duschwasser erneut verwirbeln.Wird das Wasser mit Druck aus dem Duschkopf gepresst, dann wird eine Vitaminpatrone aktiviert. Nachher fühlt man sich lebendig, frisch und positiv.