Wohnen
17.11.2018

Design-Weihnachtsmärkte verbreiten besonders schönes Flair

Wohn-Accessoires, die auf weihnachtlichen Designermärkten zu finden sind, verbreiten einzigartige Weihnachtsstimmung.

Wandermarkt für Kunst und Design

Pünktlich zur vorweihnachtlichen Einkaufszeit zieht der Kunst- und Designmarkt durch Österreich. Die nächsten Stationen sind in der Seifenfabrik Graz am 17. und 18. November und in der Panzerhalle Salzburg am 24. und 25. November.

Unter dem Motto „Shoppingvergnügen abseits des Mainstreams“ stellen bis zu 150 Designer, Künstler und Labels aus der nationalen und auch internationalen Szene Kunstwerke aus. Angefangen von Malerei, Lampen, Geschirr und Töpferkunst stehen auch handgefertigte Möbel zum Verkauf.

Rund um den Designmarkt sorgen Livemusik, Punsch und Glühwein für weihnachtliche Stimmung, während die Kleinsten von einem Clown mit Riesen-Seifenblasen und einem Mitmach-Zirkus unterhalten werden.  www.kunst-designmarkt.at

MQ-Designmarkt

Ab 30. November findet der dreitätige Designmarkt im Wiener Museumsquartier in der Arena21,  der Ovalhalle und dem freiraum Q21 statt. 103 Aussteller, darunter unabhängige Labels und kleine  Manufakturen wurden im Vorfeld von einer Jury ausgewählt.

Das WeihnachtsQuartier bietet vor allem jungen Designern und Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren und zu verkaufen – darunter sind sowohl extravagante Einzelstücke als auch Upcyclingprodukte und  Wohnaccessoires. weihnachtsquartier.at

Kunsttankstelle

Zum dritten Mal findet die Weihnachtstankstelle von 30. November bis 2. Dezember in der Kunsttankstelle Ottakring in der Grundsteingasse 45-47 statt. „Bei der Wahl der Designer lege ich großen Wert auf Qualität“, so Organisatorin Edith Haberl.

Ausgestellt werden etwa Keramik, Textildesign, Schmuck,  Badekugeln und Seifen. www.kunsttankstelleottakring.at

Grazer Handwerk

Insgesamt öffnen von 23. November bis 24. Dezember ganze 14 Adventmärkte in Graz – darunter   sind auch einige Ausstellungen zum Thema Handwerkskunst. Am Färberplatz, am Glockenspielplatz und auch am Mehlplatz werden designaffine Besucher fündig. 

Der älteste Designmarkt befindet sich am Tummelplatz, der seit 20 Jahren Lebenskünstler und Kunsthandwerker anlockt. Unter dem Motto „Buntes aus aller Welt“ werden Textilien, Silber und Holz zu Einzelstücken verarbeitet. www.graztourismus.at

Weihnachtlicher Edelstoff

Am 8. und 9. Dezember laden die Veranstalterinnen von „ Edelstoff – Markt für junges Design“ zur „X-mas Edition“ in die Marx-Halle im dritten Wiener  Bezirk.

150 Aussteller, die von den beiden Kuratorinnen Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter sorgfältig ausgewählt wurden,  stimmen die Besucher auf Weihnachten ein. Kreative Labels und  Jungdesigner aus Österreich und den Nachbarländern präsentieren ihre Werke unter dem Motto „Klasse statt Masse“.

Darunter sind Modelabels mit veganen Stoffen, Wohn-Accessoires  im Vintage-Style und Design-Objekte für den Wohnraum. Die Veranstalterinnen sind sich sicher: „Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und wer Geschenke sucht, wird bei dem großen Angebot garantiert fündig.“ www.edelstoff.or.at

Sternadvent

Von 22. November bis 6. Jänner zeigen Handwerker und Künstler ihre Objekte zwischen Getreide- und Griesgasse in Salzburg. Die Aussteller wechseln von Jahr zu Jahr.

Heuer wird beispielsweise eine Keramikhütte aufgebaut, in der Besucher handgefertigte Stücke aus Ton erwerben können. Auch Krippenfiguren und Dekorelemente werden zu sehen sein.  www.sternadvent.at