© REUTERS

Video
11/28/2013

Zungenpiercing steuert Rollstuhl

Querschnittgelähmte sollen mit dem Mund Rollstühle steuern können.

Forscher um Maysam Ghovanloo vom Georgia Institute of Technology in Atlanta haben ein spezielles Zungenpiercing entwickelt, mit dem Querschnittgelähmte mit dem Mund Rollstühle steuern und Computer bedienen können. Die Befehle gehen an einen iPod, der die Zungenkommandos an ein Endgerät – beispielsweise einen Rollstuhl oder einen PC – übermittelt. Der Artikel dazu wurde im Fachjournal New Scientist veröffentlicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.